Welterbegeburtstag Wattenmeer

Am Wochenende um den 25. und 26.Juni jeden Jahres ist es wieder soweit:
An vielen Orten entlang des UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer wird der Welterbe-Geburtstag gefeiert.
Entdecken Sie die einzigartige Naturlandschaft z.B. bei einer Wattwanderung oder genießen Sie z.B. ein Frühstück in der Natur.

Rückblick auf den 8. Welterbe-Geburtstag

Vom 24. Bis 26. Juni 2017 stand der achte Welterbe-Geburtstag, der grenzübergreifend im Projektgebiet durchgeführt wurde, besonders im Fokus. Die Projektpartner entwickelten dafür gemeinsame Aktionen, um das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer im Rahmen dieses Geburtstages für die Menschen auf eine neue Art erlebbar  zu machen. Es gab beispielswiese die Möglichkeit auf dem Deich mit Blick auf den Nationalpark zu frühstücken, an geführten Watt- und Salzwiesenwanderungen teilzunehmen und die einzigartige Möglichkeit direkt draußen am Weltnaturerbe zu übernachten. An insgesamt 19 Standorten wurden unterschiedliche Veranstaltungen angeboten, die das Bewusstsein für den Lebensraum bei Einheimischen und Touristen stärken und diese im Umgang mit der Natur vor Ort sensibilisieren sollten.

Die Ergebnisse dieses Welterbe-Geburtstages spiegeln den Erfolg der Projektgemeinschaft wider: Grenzübergreifend nahmen rund 1200 Gäste an Watt- und Salzwiesenwanderungen teil, circa 60 Personen nutzen die Gelegenheit direkt am Deich zu schlafen und mehr als 250 Gäste nahmen an den angebotenen Frühstücken draußen am Weltnaturerbe teil. Die Projektgemeinschaft zeigt sich sehr zufrieden mit den Ergebnissen und ist zuversichtlich auch zum neunten Geburtstag des Weltnaturerbes wieder ein so schönes Programm auf die Beine stellen zu können.